Der Sportwetten-Bonus

Immer wieder taucht die Frage auf, was der Sportwetten-Bonus genau ist und ob dieser nur für neue Spieler gilt oder ob auch die Profis diesen nutzen können. In unserem heutigen Artikel wollen diesen Fragen nachgehen und ein wenig Licht ins Dunkle bringen.

Der Sportwetten-Bonus ist im klassischen Sinne eine Werbemaßnahme der Buchmacher, um neue Spieler anzulocken. Getreu dem alten Sprichwort „Mit Speck fängt man Mäuse“, machen sich auch die Buchmacher daran, ihr Angebot so zu optimieren und zu präsentieren, dass man als Spieler gar nicht mehr „Nein“ sagen kann. Der Sportwetten-Bonus ist ein ganz wesentlicher Teil dieser Anwerbe-Strategie, doch hat sich daraus ein gewisses Eigenleben entwickelt. Denn im Laufe der Zeit sind immer Profi-Spieler dahintergekommen, wie sie diesen Bonus zur eigenen Gewinnoptimierung nutzen können.

Es gibt verschiedene Arten des Sportwetten-Bonus

Der beliebteste Bonus bei Neukunden ist sicherlich der unverbindliche und bedingungslose Sportwetten-Bonus. Diesen bekommt man sofort mit der Registrierung, ohne dafür Geld eingezahlt haben zu müssen: Nach der kurzen Anmeldung kann es damit gleich losgehen mit dem Spiel um die Millionen ohne jedwedes finanzielles Risiko.

Die Nachteile an diesem Sportwetten-Bonus sind die schlechteren Quoten und die eingeschränkte Auswahl an Spielen. Er ist wirklich nur Anfängern zu empfehlen, die einfach mal sehen und erleben wollen, wie es in der schillernden Welt der Sportwetten so zu geht. Wer jedoch seine Wetten anspruchsvoller betreibt, kann mit diesem Bonus nicht so viel anfangen.

Der Einzahlungsbonus macht deutlich mehr Spaß

Bei diesem Bonus hängt die Größe von der eingezahlten Summe ab: Je mehr ich einzahle, desto mehr packt der Buchmacher als Sportwetten-Bonus obendrauf. Dies können schnell mehrere hundert Euro sein und somit ist dieser Bonus hochlukrativ.

Die Buchmacher zeigen sich beim Einzahlungsbonus deutlich großzügiger, da der Spieler sich bereit erklärt, Geld zu investieren. Der Spieler ist nicht nur hier, um möglichst viel umsonst abzugreifen, sondern gerne bereit, einen Schritt weiterzugehen. Dieser Schritt wird belohnt und macht den Bonus so attraktiv, auch bei den Profis.

Für die Anfänger eröffnet dieser Bonus die Möglichkeit, die ganze Bandbreite der Sportwetten-Welt kennenzulernen, mit ihm gibt es keine Restriktionen mehr, mit ihm ist der Spieler voll dabei und mittendrin. Wenn der Buchmacher das Spielerkonto nun mit mehreren hundert Euro aufstockt, hat der Spieler die Chance, die unterschiedlichen Strategien in aller Ruhe auszuprobieren. Viele Wege führen nach Rom, dies gilt natürlich auch für die vielen Gewinne bei den Sportwetten. Und wer einmal den Dreh raus hat, kommt immer wieder. So das Kalkül der Buchmacher.

Die Profis lieben den Sportwetten-Bonus ebenso

Was anfänglich für die Neukundengewinnung gedacht war, entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem Tool der Profis. Diese nutzen den Umstand, dass beinahe wöchentlich neue Buchmacher auf den Markt kommen und das jeder dieser Buchmacher um Aufmerksamkeit ringt. Die Profis registrieren sich nun bei den lukrativsten von ihnen, um den Bonus für das eigene System nutzen zu können. Dadurch lässt sich der Gesamtprofit deutlich steigern. Für viele von ihnen wird das Spiel dadurch erst richtig profitabel und sie können fortan davon leben.

Augen auf beim Sportwetten-Bonus! Es lohnt sich also aus vielfachen Gründen, stets die Angebote der neuen Buchmacher im Blick zu haben, ihre Quoten zu studieren, um dann die richtigen Schlüsse zu ziehen. Der Sportwetten-Bonus macht die Sportwetten noch facettenreicher und spannender.